MEINE Naturpark-ZEIT am Stoakraftweg

 

 

MEINE Naturpark-ZEIT am Stoakraftweg

Was tut man nicht alles, damit es einem gut geht?
Dabei ist es so einfach: Man muss sich nur Zeit nehmen zum Gehen um wieder einmal so richtig Aufatmen
zu können – am besten auf dem „Stoakraftweg“ im Naturpark Mühlviertel.
Knapp 50 Kilometer führt der Rundweg über blühende Wiesen, durch wildromantische Fluss- und
Bachtäler, vorbei an mächtigen Naturdenkmälern aus Stein, hin zu faszinierenden Aussichtsplätzen. Im
gemütlichen Auf und Ab im Einklang mit der Natur gelangt man so Schritt für Schritt zu mehr Wohlbefinden
und sammelt neue Kräfte.

Naturpark Mühlviertel

Außergewöhnliche Steinriesen und duftende Magerwiesen mit Quendel machen den Reiz dieses
Landschaftsschutzgebietes im unteren Mühlviertel in den Gemeinden Allerheiligen, Bad Zell, Rechberg und
St. Thomas a. Bl. aus. Besonders beeindruckend sind die 350 Mio. Jahre alten Wackelsteine und
Blockburgen aber auch das Natur- und Kulturbildungszentrum Großdöllnerhof, ein 400 Jahre alter
Steinbloßhof.

Angebot

3 Urlaubstage/2 Nächte inkl. reichhaltigem Frühstück

  • Willkommensgruß in Form eines erfrischenden Quendel-Getränks
  • Naturpark-Packerl mit Stoakraftweg-Wanderkarte, Informationen und regionalen Spezialitäten aus dem Naturpark Mühlviertel

Extra zu buchen:

  • Halbpension
  • Wandershuttle am Stoakraftweg
  • Quendel-Fußmassage im Lebensquell Bad Zell

Pauschalpreis pro Person im DZ € 112,-
Buchbar: April bis November 2021
(zzgl. Ortstaxe € 2,-)